Der Trendsport für 2011 heißt CROSSBOCCIA

CROSSBOCCIA könnt Ihr auf Anfrage jetzt kostenlos bei uns testen!

Doch was ist CROSSBOCCIA?

Die Kugeln

Die richtige Kugel ist für Crossboccia® genauso elementar, wie das richtige Surfboard fürs Wellenreiten oder der entsprechende Ball zum Fußball spielen.

Crossboccia®-Kugeln unterscheiden sich extrem von den traditionellen Stein-, Holz-, oder Metallkugeln die für den Boule oder Bocciasport genutzt werden. Das einzige was in etwa gleich geblieben ist, ist die Größe. Ansonsten wurde die Kugel und mit ihr die Eigenschaften der neuen Spielweise angepasst. D.h. Crossboccia®-Kugeln rollen zwar, kommen aber selbstständig zum erliegen und das auch bei Gefälle. Zudem sind sie weich und passen sich flexibel jeglichem Untergrund an, so dass erstmalig der ganz dreidimensionale Raum zum Spielfeld wird.

Die Kugeln selber bestehen aus zwei Stoffschichten und sind mit Kunststoffgranulat gefüllt. Die Außenhaut ist aus stabilem Baumwollstoff gearbeitet, der doppelt vernäht ist. Um die Kugeln auch bei großer Entfernung auseinander halten zu können, ist jeder Satz Kugeln mit einem prägnanten Design versehen.

Ein Set besteht aus drei Spielkugeln, sowie einem Marker. Die Spielkugeln haben ein Gewicht von ca. 115g und der kleinere Marker wiegt etwa 20g.

Der Trendsport
Viele kennen Boule oder Boccia lediglich aus dem Sommerurlaub, wo man meist mit bunten Plastikkugeln bewaffnet am Strand einen kleinen Zielball jagt, oder verbinden hiermit ältere Herren, die auf Dorfplätzen mediterraner Länder spielend bei einem Glas Rotwein den Tag ausklingen lassen.

Crossboccia® baut zwar auf dem Grundgedanken des Boccia- und Boulesports auf, revolutioniert die Spielweise jedoch komplett. Vor allem der Freiheitsgedanke, den Crossboccia gemein mit anderen Trendsportarten wie Parcour bzw. Free-Running oder Crossgolf hat, steht jetzt im Vordergrund. D.h. unabhängig zu sein von Standards, wie beispielsweise einem festgelegten Spielfeld. Im Vergleich zu den traditionellen Varianten ist Crossboccia® wesentlich actionlastiger und fordert die Kreativität eines jedes Einzelnen, da jeder Spieler den Spielablauf aktiv mitgestalten kann.

Es ist durch die innovativen Crossboccia®-Kugeln nicht nur möglich Unebenheiten, draußen wie auch drinnen, ins Spiel zu integrieren, sondern erstmalig wird auch der dreidimensionale Raum selbst zum Spielfeld. Treppen, Fensterbänke oder Tische lassen sich problemlos integrieren. Auch können Banden bei dieser 3D-Variante genutzt werden. Somit läutet Crossboccia® eine neue Ära im Kugelsport ein.

Hier gibt's auch ein Youtube-Video 


Veröffentlicht am:
12:03:20 08.03.2011 von Oliver Sack

Letzte Aktualisierung
13:42:05 19.11.2012